Kernzeit- und Nachmittagsbetreuung

Die Kernzeit- und Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Oberriexingen ist für Kinder bestens geeignet und für berufstätige Eltern unersetzlich.

Im Jahr 1998 wurde die Kernzeitbetreuung durch eine Elterninitiative ins Leben gerufen. Sie startete mit der Betreuung eines Kindes und hat sich im Laufe der Zeit kontinuierlich weiterentwickelt. Seit 2000 ist die Stadt Oberriexingen Trägerin dieser Einrichtung.

Aktuell (Schuljahr 2019/2020) besuchen über 65 Kinder die Kernzeit. Im Jahr 2004 wurde die Betreuung auf den Nachmittag ausgeweitet. Dieses Angebot der Nachmittagsbetreuung nutzen derzeit rund 30 Kinder. Beaufsichtigt und versorgt werden die Kinder durch sechs erfahrene Betreuerinnen, die sich durch regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen auf dem aktuellsten pädagogischen Stand halten.

 

Die Kernzeitbetreuung hat folgende Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 8.40 Uhr 

Montag bis Freitag von 12.10 Uhr bis 13.30 Uhr.

 

Die Nachmittagsbetreuung (Montag bis Donnerstag) beginnt um 13.30 Uhr und endet um 17.00 Uhr, freitags endet sie um 15.00 Uhr.

 

Seit Januar 2009 haben wir eine Mensa, in der für das leibliche Wohl der Kinder bestens gesorgt wird. Sie können jeden Tag zwischen zwei Mittagessen wählen, die von der Firma Kässmann angeboten werden. Zusätzlich erhalten die Kinder noch Mineralwasser und können nachmittags noch einen mitgebrachten Mittagssnack einnehmen.

 

Seit dem Schuljahr 2013/2014 steht uns ein weiterer Betreuungsraum zur Verfügung. Zusätzlich wurde der alte Betreuungsraum im Zuge der Umbaumaßnahmen modernisiert. Die Stadt Oberriexingen hat hierfür rund 180.000 EUR investiert. Zur Zeit baut die Stadt Oberriexingen einen weiteren Betreuungsraum sowie mehrere Toiletten, ein Büro und einen kleinen Materialraum. Diese Baumaßnahme soll voraussichtlich bis zum Schuljahr 2020/2021 fertiggestellt werden. Die Kinder und Betreuerinnen freuen sich schon sehr auf die neuen Räumlichkeiten, damit alle Kinder, die einen Platz benötigen, die Betreuung besuchen können.

 

Während der Betreuung werden die Angebote wie malen, spielen, basteln, töpfern, lesen, toben, feiern und gemeinsames Essen von den Kindern rege in Anspruch genommen. Auch können während der Betreuungszeiten die Hausaufgaben erledigt werden, wobei die Betreuerinnen gerne behilflich sind. Bei allen Nachmittagskindern handelt es sich - nach Absprache mit den Eltern - um eine Hausaufgabenbetreuung.

Des Weiteren bieten wir in fast allen Schulferien eine Ferienbetreuung an, in der meist besondere Aktivitäten im Vordergrund stehen.

 

Die  folgenden Gebühren sind ab dem Schuljahr 2019/2020 (ab 01.09.2019) gültig:

  • Die monatlichen Kosten der Kernzeitbetreuung betragen 73 Euro
     
  • Die monatlichen Kosten der Nachmittagsbetreuung betragen 90 Euro
     
  • Die Kosten für einen Tag in der Ferienbetreuung betragen 24 Euro
     

Unsere Kernzeit- und Nachmittagsbetreuung ist ein Lebensraum, dessen Klima von allen Beteiligten, also von Kindern und Betreuerinnen, mitgestaltet wird. Ein friedvoller, gewaltfreier, respektvoller Umgang miteinander und ein sorgfältiger Umgang mit Dingen und Gerätschaften sind die Voraussetzungen dafür, dass sich alle in diesem Lebensraum wohl fühlen. Dazu bedarf es gewisser Regeln. Jeder in unserer Gemeinschaft trägt selbst die Verantwortung für die Einhaltung dieser Regeln und die Sorge dafür, dass auch andere diese Regeln befolgen.

 

Gise Schweizer (Leiterin der Kernzeit- und Nachmittagsbetreuung)

 

 

Das Kerni - Team